Seite auswählen

„Das Internet der Dinge“ – die Vision der Vernetzung von physischen und virtuellen Gegenständen erscheint vor dem Hintergrund, dass uns Siri, Alexa und Co. heute schon bei zahlreichen Aufgaben unterstützen gar nicht mehr so weit entfernt. Viele Nutzer schätzen dabei die zahlreichen Vorteile der innovativen Technik. Allerdings geraten die intelligenten Geräte gleichzeitig immer wieder in die Kritik im Punkto Datenschutz, was natürlich alleine schon durch die Internetfähigkeit der Geräte begünstigt wird. Jedoch bangen nicht nur Datenschützer vor einem möglichen Kontrollverlust, wie die jüngste Studie des Rheingold Instituts zeigt. Und die Defizite beschränken sich bei weitem nicht auf einen möglichen Eingriff in die Privatsphäre. Im Rahmen der Studie wurden insgesamt 20 tiefenpsychologische Interviews mit Probanden im Alter zwischen 20 und 75 Jahren geführt und parallel dazu Erfahrungsberichte von Usern ausgewertet, um die Faszinationsfaktoren des Sprachassistenten Alexa zu ermitteln und aufzuzeigen, wie sich das Verhältnis zur Technik verwandelt.

 

Hier einmal die wesentlichen Ergebnisse der Studie des Marktforschungsinstitus im Überblick:

1. Alexa wertet das Ego auf! 
Mit Alexa demonstriert der Nutzer seine Zugehörigkeit zur Technik-Avantgarde.

2. Alexa verheißt wundersame Wunscherfüllungen. 
Auf Zuruf werden das Radioprogramm, die Wettervorhersage und die Einkäufe gesteuert. Die Nutzer erfahren eine neue Ära der digitalen Allmacht.

3. Alexa vermittelt Ur-Geborgenheit.
Auf Stimmen reagieren die Menschen bereits im Mutterleib. Damit schafft Alexa eine tiefe und stimmige Verbundenheit. „Immer ist jemand da, der zuhört und mit mir spricht.“ Vor allem für Singles vertreibt Alexa das Unglück der Stille. Dies führt jedoch mitunter auch zu einer Konkurrenz der Frauen zu Alexa.

4. Alexa ist die multiple Partnerin.
Unbewusst projizieren die Menschen viele Beziehungs-Sehnsüchte auf Alexa. Haustier, Nanny, Mutter, Freundin, Coach – als Frau für alle Fälle ist Alexa wie die bezaubernde Jeannie aus der gleichnamigen US-Fernsehserie.

5. Alexa schürt Angst vor Kontrollverlust.
Die Erfüllung geheimster Beziehungswünsche führt auch zu einer Angst vor Abhängigkeit und Hörigkeit.
„Amazon wird zur Datenkrake, die mich kategorisiert und alles von mir weiß.“