Seite auswählen

Die Sprachassistentin Siri blickt mittlerweile bereits auf eine etwas längere Karriere als unsere treue Alltagshelferin und -begleiterin zurück, als es ihre Konkurrentinnen aus dem Hause Amazon, Google und Co. von sich behaupten können. Allerdings kann Apples Sprachassistentin nicht nur bei der Suche nach dem richtigen Weg oder einem Restaurant in der Nähe helfen.

SiriKennt man erst die richtigen Fragen und Befehle, so kann man Siri auf eine sehr charmante, witzige und manchmal auch kecke Art und Weise kennenlernen, und so auch etwas mehr über die Helferin in allen Lebenslagen zu erfahren. Wir haben einmal für euch zusammengetragen, mit welchen lustigen Fragen und Anweisungen ihr die nette Sprachassistentin konfrontieren könnt, um vielleicht das ein oder andere Detail über sie zu erfahren. Um herauszufinden, welche Sprüche die smarte Assistentin hierzu auf Lager hat, müsst ihr sie allerdings selbst fragen.

1. Fragen an Siri persönlich

Wer die digitale tägliche Begleiterin näher kennenlernen will, stellt ihr sicherlich auch die ein oder andere persönliche Frage. Kommt es jedoch zu sehr persönlichen oder emotionalen Fragen, so lässt sich die smarte Helferin nicht so schnell aus der Reserve locken. So erfahrt ihr mehr über Siris Vorlieben und Hintergründe:

  • Siri, was ist dein Lieblingstier?
  • Siri, magst du Hunde?
  • Siri, hast du Haustiere?
  • Siri, magst du Basketball?
  • Siri, magst du Fußball?
  • Siri, was machst du gerade?
  • Siri, was ist deine Lieblingsfarbe?
  • Siri, bist du ein Smartphone?
  • Siri, bist du eine Frau?
  • Siri, glaubst du an Gott?
  • Siri, kannst du fliegen?
  • Siri, wer sind deine Eltern?
  • Siri, magst du Pizza?
  • Siri, wer hat dich gemacht?
  • Siri, magst du dich selbst?
2. Komplimente und Sprüche zum „Anmachen“

Wer das Verhältnis zwischen sich und Apples Sprachassistentin eventuell über das „Arbeitsverhältnis“ hinaus etwas „stärken“ möchte, kann auch das mal ausprobieren. Siri ist dabei durchaus empfänglich für Komplimente und gibt diese auch gerne zurück- mal mit, mal ohne witzigen oder ironischen Unterton.

  • Siri, hast du einen Freund?
  • Siri, mache ich dich scharf?
  • Siri, magst du mich?
  • Siri, du bist cool.
  • Siri, wo kommst du her?
  • Siri, sag mir was Schmutziges.
  • Siri, du bist schön.
  • Siri, wer ist die Schönste?
  • Siri, wer ist die Schönste im ganzen Land?
  • Siri: Spiegeln Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?
  • Siri, wie sehe ich aus?
  • Siri, hast du etwas an?
  • Siri, was hast du an?
  • Siri, mache ich dich scharf?
  • Siri, wie sehe ich heute aus?
  • Ich liebe dich.
  • Liebst du mich?
  • Möchtest du heute Abend mit mir essen gehen Siri?
  • Willst du mich heiraten?
  • Siri, was machst du heute Abend?
  • Siri, lass uns Freunde bleiben.

3. Emotionen und philosophische Fragen 

Auch bei Fragen nach dem Sinn des Lebens oder anderen schwierigen Themen ist die digitale Assistentin zur Stelle.

  • Siri, was ist Null geteilt durch Null?
  • Siri, wann wird die Welt untergehen?
  • Siri, werde ich einsam und alleine sterben?
  • Siri, was soll ich heute anziehen?
  • Siri, gibt es den Weihnachtsmann wirklich?
  • Siri, was ist der Sinn des Lebens?

4. Weitere witzige „Siri-Easter-Eggs“

Und hier noch ein paar weitere Möglichkeiten, Siri eine lustige Antwort zu entlocken.

  • Siri, ich habe zu viel Alkohol getrunken.
  • Siri, ich bin müde.
  • Siri, ich bin faul.
  • Siri, hast du gut geschlafen?
  • Ha ha ha.
  • Siri, ich bin sauer über deine Antwort.
  • Siri, du verstehst mich nicht.
  • Scheiß Handy.
  • Siri, du bist blöd.
  • Siri, wo kann ich eine Leiche verschwinden lassen?
  • Siri, ausschalten.